Skip to main content

Aktuelle Nachrichten

Polizei

POL-CUX: Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt + Diebstahl von rund 80 Außenwasserhähnen in Spaden + Unfallzeugen gesucht

Themen:
VW Wenden Zeit APOTHEKE Cuxhaven

Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt Cuxhaven. Sonntagabend (23.02.2020) gegen 21:15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Fiesta-Fahrer in der Catharinenstraße gegen mehrere ordnungsgemäß an den Fahrbahnrändern abgestellte Pkw

Cuxhaven (ots) - Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt

Cuxhaven. Sonntagabend (23.02.2020) gegen 21:15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Fiesta-Fahrer in der Catharinenstraße gegen mehrere ordnungsgemäß an den Fahrbahnrändern abgestellte Pkw. Insgesamt zehn Geschädigte wurden bis Montagmorgen ermittelt. Der Gesamtschaden ist erheblich. Ein Zeuge verhinderte die Weiterfahrt des deutlich alkoholisierten Mannes durch Wegnahme des Autoschlüssels. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme bei dem Fahrer und stellten dessen Führerschein sicher.

+++++

Diebstahl von rund 80 Außenwasserhähnen in Spaden

In der Zeit vom 17.-18.02.2020 entwendeten noch unbekannte Personen von den Parzellen des Campingplatzes am Spadener See rund 80 Außenwasserhähne. Die Täter hatten die Kunststoffwasserleitungen, auf denen die Wasserhähne montiert waren, durchtrennt. Neben dem Diebstahlschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro entstand erheblicher Sachschaden.

Unfallzeugen gesucht

Wurster Nordseeküste. Am Freitag (21.02.2020) gegen 11:15 Uhr ereignete sich in der Wremer Straße in Wremen ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin von einem schwarzen VW wollte dort nach rechts auf den Parkplatz einer Apotheke abbiegen. Ein ebenfalls in Richtung Hülsing fahrender Führer eines grauen VW-Transporters überholte die abbiegenden Fahrzeugführerin vorschriftmäßig links. Zur gleichen Zeit fuhr von dem Parkplatz der Apotheke ein schwarzer Wagen nach links auf die Wremer Straße in Richtung Dorum ein. Um diesem Wagen auszuweichen, lenkte der Transporter-Fahrer nach rechts und streifte dabei den Wagen, der auf den Parkplatz der Apotheke abbiegen wollte. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der vom Parkplatz einfahrende Wagen entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Unfallzeugen werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Geestland zu wenden (Tel.: 04743 - 9280).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Lifestyle, Mode & Beauty

Polizei

POL-CUX: Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt + Diebstahl von rund 80 Außenwasserhähnen in Spaden + Unfallzeugen gesucht

Themen:
VW Wenden Zeit APOTHEKE Cuxhaven

Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt Cuxhaven. Sonntagabend (23.02.2020) gegen 21:15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Fiesta-Fahrer in der Catharinenstraße gegen mehrere ordnungsgemäß an den Fahrbahnrändern abgestellte Pkw

Cuxhaven (ots) - Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt

Cuxhaven. Sonntagabend (23.02.2020) gegen 21:15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Fiesta-Fahrer in der Catharinenstraße gegen mehrere ordnungsgemäß an den Fahrbahnrändern abgestellte Pkw. Insgesamt zehn Geschädigte wurden bis Montagmorgen ermittelt. Der Gesamtschaden ist erheblich. Ein Zeuge verhinderte die Weiterfahrt des deutlich alkoholisierten Mannes durch Wegnahme des Autoschlüssels. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme bei dem Fahrer und stellten dessen Führerschein sicher.

+++++

Diebstahl von rund 80 Außenwasserhähnen in Spaden

In der Zeit vom 17.-18.02.2020 entwendeten noch unbekannte Personen von den Parzellen des Campingplatzes am Spadener See rund 80 Außenwasserhähne. Die Täter hatten die Kunststoffwasserleitungen, auf denen die Wasserhähne montiert waren, durchtrennt. Neben dem Diebstahlschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro entstand erheblicher Sachschaden.

Unfallzeugen gesucht

Wurster Nordseeküste. Am Freitag (21.02.2020) gegen 11:15 Uhr ereignete sich in der Wremer Straße in Wremen ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin von einem schwarzen VW wollte dort nach rechts auf den Parkplatz einer Apotheke abbiegen. Ein ebenfalls in Richtung Hülsing fahrender Führer eines grauen VW-Transporters überholte die abbiegenden Fahrzeugführerin vorschriftmäßig links. Zur gleichen Zeit fuhr von dem Parkplatz der Apotheke ein schwarzer Wagen nach links auf die Wremer Straße in Richtung Dorum ein. Um diesem Wagen auszuweichen, lenkte der Transporter-Fahrer nach rechts und streifte dabei den Wagen, der auf den Parkplatz der Apotheke abbiegen wollte. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der vom Parkplatz einfahrende Wagen entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Unfallzeugen werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Geestland zu wenden (Tel.: 04743 - 9280).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Celebrities

Polizei

POL-CUX: Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt + Diebstahl von rund 80 Außenwasserhähnen in Spaden + Unfallzeugen gesucht

Themen:
VW Wenden Zeit APOTHEKE Cuxhaven

Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt Cuxhaven. Sonntagabend (23.02.2020) gegen 21:15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Fiesta-Fahrer in der Catharinenstraße gegen mehrere ordnungsgemäß an den Fahrbahnrändern abgestellte Pkw

Cuxhaven (ots) - Alkoholisiert zehn parkende Pkw beschädigt - Zeuge verhindert Weiterfahrt

Cuxhaven. Sonntagabend (23.02.2020) gegen 21:15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Fiesta-Fahrer in der Catharinenstraße gegen mehrere ordnungsgemäß an den Fahrbahnrändern abgestellte Pkw. Insgesamt zehn Geschädigte wurden bis Montagmorgen ermittelt. Der Gesamtschaden ist erheblich. Ein Zeuge verhinderte die Weiterfahrt des deutlich alkoholisierten Mannes durch Wegnahme des Autoschlüssels. Die Beamten veranlassten eine Blutprobenentnahme bei dem Fahrer und stellten dessen Führerschein sicher.

+++++

Diebstahl von rund 80 Außenwasserhähnen in Spaden

In der Zeit vom 17.-18.02.2020 entwendeten noch unbekannte Personen von den Parzellen des Campingplatzes am Spadener See rund 80 Außenwasserhähne. Die Täter hatten die Kunststoffwasserleitungen, auf denen die Wasserhähne montiert waren, durchtrennt. Neben dem Diebstahlschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro entstand erheblicher Sachschaden.

Unfallzeugen gesucht

Wurster Nordseeküste. Am Freitag (21.02.2020) gegen 11:15 Uhr ereignete sich in der Wremer Straße in Wremen ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin von einem schwarzen VW wollte dort nach rechts auf den Parkplatz einer Apotheke abbiegen. Ein ebenfalls in Richtung Hülsing fahrender Führer eines grauen VW-Transporters überholte die abbiegenden Fahrzeugführerin vorschriftmäßig links. Zur gleichen Zeit fuhr von dem Parkplatz der Apotheke ein schwarzer Wagen nach links auf die Wremer Straße in Richtung Dorum ein. Um diesem Wagen auszuweichen, lenkte der Transporter-Fahrer nach rechts und streifte dabei den Wagen, der auf den Parkplatz der Apotheke abbiegen wollte. An beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Der vom Parkplatz einfahrende Wagen entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Unfallzeugen werden gebeten, sich an das Polizeikommissariat Geestland zu wenden (Tel.: 04743 - 9280).

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 ots.de/PI0z7T

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell