Fernsehen

"SommerKino im Ersten": Auftakt mit den Free-TV-Premieren "Plötzlich Papa" am Montag, 22. Juli 2019, um 20:15 Uhr, und "Das Leben ist ein Fest" am Dienstag, 23. Juli, um 22:45 Uhr

Themen:
2019ARDDas ErsteOmar SyParis

ARD Degeto PLÖTZLICH PAPA, am Montag (22.07.19) um 20:15 Uhr um 02:05 Uhr im ERSTEN. Durch Gloria (Gloria Colston) ändert Samuel (Omar Sy) sein Leben. © ARD Degeto/Tobis, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Tobis" (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste"

ARD Degeto PLÖTZLICH PAPA, am Montag (22.07.19) um 20:15 Uhr um 02:05 Uhr im ERSTEN. Durch Gloria (Gloria Colston) ändert Samuel (Omar Sy) sein Leben. © ARD Degeto/Tobis, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Tobis" (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6694 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ARD Das Erste"

Das diesjährige SommerKino im Ersten startet am 22. Juli um 20:15 Uhr mit der Free-TV-Premiere der Tragikomödie Plötzlich Papa, in der Omar Sy nach Ziemlich beste Freunde endlich wieder in einer Paraderolle zu sehen ist

München (ots) - Das diesjährige "SommerKino im Ersten" startet am 22. Juli um 20:15 Uhr mit der Free-TV-Premiere der Tragikomödie "Plötzlich Papa", in der Omar Sy nach "Ziemlich beste Freunde" endlich wieder in einer Paraderolle zu sehen ist. Völlig unerwartet wird er mit den Herausforderungen des Vaterseins und der Kindererziehung konfrontiert. Mit viel Humor und Gefühl spielt er sich zusammen mit Gloria Colston als Vater-Tochter-Gespann in die Herzen der Zuschauer. Die Abendzeitung schrieb über den Film: "Die knallbunte Tragikomödie lebt vom Zusammenspiel zwischen Sy und der kleinen Gloria Colston, ein kaum zu bändigendes Energiebündel, das einfach mitreißt. Da stieben die Funken und stimmt die Chemie, ein beschwingtes Duo in Bestform."

Am Tag darauf, am 23. Juli, folgt um 22:45 Uhr der zweite Film des diesjährigen "SommerKinos": "Das Leben ist ein Fest". Nach dem Riesenerfolg von "Ziemlich beste Freunde" präsentieren die Regisseure und Drehbuchautoren Olivier Nakache und Éric Toledano ein weiteres Mal eine großartige französische Gesellschaftskomödie mit unvorhergesehenen Wendungen und schreiend komischen Momenten. Der preisgekrönte Schauspieler und Drehbuchautor Jean-Pierre Bacri verkörpert dabei den Hochzeitsplaner Max Angély. Der mit allen Wassern gewaschene Meister seines Fachs soll mit seinem chaotischen Team die Hochzeit des eitlen Pierre (Benjamin Lavernhe) auf dem dafür eigens angemieteten Landschloss vor den Toren Paris schmeißen - und dabei geht schief, was schiefgehen kann.

Ausführliche Inhaltsangaben und weitere Informationen zu diesen und allen anderen Filmen des "SommerKino im Ersten" finden Sie auf http:/ /www.daserste.de/unterhaltung/film/sommerkino-im-ersten/index.html

Bei Interesse an Interviews zu der diesjährigen "SommerKino im Ersten"-Reihe mit Darstellerinnen und Darstellern bzw. Regisseuren und Autoren der deutschen Produktionen oder der Produktionen mit deutscher Beteiligung ("Sauerkrautkoma", "Toni Erdmann", Vorwärts immer!" oder "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner") wenden Sie sich bitte gerne an die betreuende Presseagentur Just Publicity.

Audio-Dateien aus und zu den Filmen finden Sie bei www.ardtvaudio.de, Fotos bei www.ard-foto.de. Die Pressemappe steht ebenfalls zum Download bereit: presse.daserste.de/pressemappen/index.html

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell