Skip to main content

Aktuelle Nachrichten

Tourismus

Die Centro Hotel Group eröffnet erstes NinetyNine Hotel in Heidelberg

Themen:
2019 Wuppertal Uber News München Heidelberg Euro Piano

Das NinetyNine Hotel in Heidelberg öffnet heute für die ersten Gäste / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134382 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Centro Hotel Management GmbH/Ansgar Pudenz"

Die Hamburger Centro Hotel Group ist ein international tätiges Unternehmen, welches an rund 36 Standorten 85 Hotels im Drei- und Vier-Sterne- Segment mit 8.600 Zimmern betreibt. Zum Portfolio der Gruppe gehören neben den fünf eigenen Marken Centro, Boutique, FourSide, NinetyNine Hotels und Casa Dimora (Start 2019) auch weitere Objekte im Franchise-Betrieb

Heidelberg (ots) - Die Hamburger Centro Hotel Group ist ein international tätiges Unternehmen, welches an rund 36 Standorten 85 Hotels im Drei- und Vier-Sterne- Segment mit 8.600 Zimmern betreibt. Zum Portfolio der Gruppe gehören neben den fünf eigenen Marken Centro, Boutique, FourSide, NinetyNine Hotels und Casa Dimora (Start 2019) auch weitere Objekte im Franchise-Betrieb. Begonnen hat alles 2005 als Rahman Neiro, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Centro Hotel Group, das Hamburger Hotel Eden in St. Georg vom Grundstückseigentümer Willi Bartels pachtete. 2010 stieg Homeira Amiri, Schwester von Rahman Neiro, als Geschäftsführerin mit ins Unternehmen ein. Bereits in den ersten vier Jahren konnte das Unternehmen ein Wachstum von 31% und bis Ende 2018 einem Umsatz von 100 Mio. Euro verzeichnen.

Familienunternehmen der besonderen Art

Die Centro Hotel Group hat sich zum Ziel gesetzt, über all seine Marken und unternehmerischen Aktivitäten hinweg verbindende Werte umzusetzen. Die Werte Gastfreundschaft, Toleranz und Weltoffenheit spielen auch innerhalb des Unternehmens eine große Rolle, da sich die Gruppe seither als Familienunternehmen versteht.

Gemeinsam mit ihrer "Familie" entwickelt sich das Unternehmen stetig weiter und bietet bereits ein umfassendes Portfolio an Leistungen an, welche jeden Hotel-Standort durch strategische Entscheidungen stärkt. Neben einem erfolgreichen Hotel-Management, einer professionellen Objekt-Analyse und effizienten Umbau- und Sanierungsmaßnahmen zur Werterhaltung und -steigerung, profitieren die Hotels und deren Mitarbeiter von diversen Schulungen, einem eigenen IT-Netzwerk sowie einem Qualitätsmanagement, welches den Anforderungen der Kunden gerecht wird und für höchste Zufriedenheit sorgt.

Erstes NinetyNine geht an den Start

Heute ist es endlich soweit und die vierte Marke, die NinetyNine Hotels, der Centro Hotel Group eröffnet den ersten Standort in Heidelberg. Auf dem Grundstück von 1.600 qm entstand im letzten Jahr ein Neubau mit 107 Zimmern in unmittelbarer Nähe zur Heidelberger Innenstadt und nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Die Oase in der Stadt

Raus aus dem Großstadt-Dschungel und rein in die Hotelwelt. Im neuen NinetyNine spielen die individuellen Empfindungen der Gäste eine wesentliche Rolle. Kein Sinnesorgan wird vernachlässigt. Neben der wunderschönen Bildwelt, entworfen von der renommierten Illustratorin Romina Birzer, die das Hotel in einzigartigem Flair erstrahlen lässt, finden die Gäste auch in jedem NinetyNine Hotel ein gelbes Piano. Jeder Gast kann, darf und soll sich auf dem Yellow Piano verwirklichen. Auf diese Weise wird die Lobby zum gemütlichen Wohnzimmer, in der Gespräche unter den Gästen zur Hotelkultur werden. Das ausgeklügelte und individuelle Barfood-Konzept rundet das Angebot für die Besucher ab. Gemeinsam mit dem Hamburger Gastro-Star Hannes Schröder wurde ein Bowl-Konzept entwickelt, welches so in der Hotellerie bisher einmalig ist.

In diesem Jahr werden noch zwei weitere NinetyNine Hotels in Wuppertal und München eröffnet.

Original-Content von: Centro Hotel Management GmbH, übermittelt durch news aktuell

Lifestyle, Mode & Beauty

Tourismus

Die Centro Hotel Group eröffnet erstes NinetyNine Hotel in Heidelberg

Themen:
2019 Wuppertal Uber News München Heidelberg Euro Piano

Das NinetyNine Hotel in Heidelberg öffnet heute für die ersten Gäste / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134382 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Centro Hotel Management GmbH/Ansgar Pudenz"

Die Hamburger Centro Hotel Group ist ein international tätiges Unternehmen, welches an rund 36 Standorten 85 Hotels im Drei- und Vier-Sterne- Segment mit 8.600 Zimmern betreibt. Zum Portfolio der Gruppe gehören neben den fünf eigenen Marken Centro, Boutique, FourSide, NinetyNine Hotels und Casa Dimora (Start 2019) auch weitere Objekte im Franchise-Betrieb

Heidelberg (ots) - Die Hamburger Centro Hotel Group ist ein international tätiges Unternehmen, welches an rund 36 Standorten 85 Hotels im Drei- und Vier-Sterne- Segment mit 8.600 Zimmern betreibt. Zum Portfolio der Gruppe gehören neben den fünf eigenen Marken Centro, Boutique, FourSide, NinetyNine Hotels und Casa Dimora (Start 2019) auch weitere Objekte im Franchise-Betrieb. Begonnen hat alles 2005 als Rahman Neiro, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Centro Hotel Group, das Hamburger Hotel Eden in St. Georg vom Grundstückseigentümer Willi Bartels pachtete. 2010 stieg Homeira Amiri, Schwester von Rahman Neiro, als Geschäftsführerin mit ins Unternehmen ein. Bereits in den ersten vier Jahren konnte das Unternehmen ein Wachstum von 31% und bis Ende 2018 einem Umsatz von 100 Mio. Euro verzeichnen.

Familienunternehmen der besonderen Art

Die Centro Hotel Group hat sich zum Ziel gesetzt, über all seine Marken und unternehmerischen Aktivitäten hinweg verbindende Werte umzusetzen. Die Werte Gastfreundschaft, Toleranz und Weltoffenheit spielen auch innerhalb des Unternehmens eine große Rolle, da sich die Gruppe seither als Familienunternehmen versteht.

Gemeinsam mit ihrer "Familie" entwickelt sich das Unternehmen stetig weiter und bietet bereits ein umfassendes Portfolio an Leistungen an, welche jeden Hotel-Standort durch strategische Entscheidungen stärkt. Neben einem erfolgreichen Hotel-Management, einer professionellen Objekt-Analyse und effizienten Umbau- und Sanierungsmaßnahmen zur Werterhaltung und -steigerung, profitieren die Hotels und deren Mitarbeiter von diversen Schulungen, einem eigenen IT-Netzwerk sowie einem Qualitätsmanagement, welches den Anforderungen der Kunden gerecht wird und für höchste Zufriedenheit sorgt.

Erstes NinetyNine geht an den Start

Heute ist es endlich soweit und die vierte Marke, die NinetyNine Hotels, der Centro Hotel Group eröffnet den ersten Standort in Heidelberg. Auf dem Grundstück von 1.600 qm entstand im letzten Jahr ein Neubau mit 107 Zimmern in unmittelbarer Nähe zur Heidelberger Innenstadt und nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Die Oase in der Stadt

Raus aus dem Großstadt-Dschungel und rein in die Hotelwelt. Im neuen NinetyNine spielen die individuellen Empfindungen der Gäste eine wesentliche Rolle. Kein Sinnesorgan wird vernachlässigt. Neben der wunderschönen Bildwelt, entworfen von der renommierten Illustratorin Romina Birzer, die das Hotel in einzigartigem Flair erstrahlen lässt, finden die Gäste auch in jedem NinetyNine Hotel ein gelbes Piano. Jeder Gast kann, darf und soll sich auf dem Yellow Piano verwirklichen. Auf diese Weise wird die Lobby zum gemütlichen Wohnzimmer, in der Gespräche unter den Gästen zur Hotelkultur werden. Das ausgeklügelte und individuelle Barfood-Konzept rundet das Angebot für die Besucher ab. Gemeinsam mit dem Hamburger Gastro-Star Hannes Schröder wurde ein Bowl-Konzept entwickelt, welches so in der Hotellerie bisher einmalig ist.

In diesem Jahr werden noch zwei weitere NinetyNine Hotels in Wuppertal und München eröffnet.

Original-Content von: Centro Hotel Management GmbH, übermittelt durch news aktuell

Celebrities

Tourismus

Die Centro Hotel Group eröffnet erstes NinetyNine Hotel in Heidelberg

Themen:
2019 Wuppertal Uber News München Heidelberg Euro Piano

Das NinetyNine Hotel in Heidelberg öffnet heute für die ersten Gäste / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134382 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Centro Hotel Management GmbH/Ansgar Pudenz"

Die Hamburger Centro Hotel Group ist ein international tätiges Unternehmen, welches an rund 36 Standorten 85 Hotels im Drei- und Vier-Sterne- Segment mit 8.600 Zimmern betreibt. Zum Portfolio der Gruppe gehören neben den fünf eigenen Marken Centro, Boutique, FourSide, NinetyNine Hotels und Casa Dimora (Start 2019) auch weitere Objekte im Franchise-Betrieb

Heidelberg (ots) - Die Hamburger Centro Hotel Group ist ein international tätiges Unternehmen, welches an rund 36 Standorten 85 Hotels im Drei- und Vier-Sterne- Segment mit 8.600 Zimmern betreibt. Zum Portfolio der Gruppe gehören neben den fünf eigenen Marken Centro, Boutique, FourSide, NinetyNine Hotels und Casa Dimora (Start 2019) auch weitere Objekte im Franchise-Betrieb. Begonnen hat alles 2005 als Rahman Neiro, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Centro Hotel Group, das Hamburger Hotel Eden in St. Georg vom Grundstückseigentümer Willi Bartels pachtete. 2010 stieg Homeira Amiri, Schwester von Rahman Neiro, als Geschäftsführerin mit ins Unternehmen ein. Bereits in den ersten vier Jahren konnte das Unternehmen ein Wachstum von 31% und bis Ende 2018 einem Umsatz von 100 Mio. Euro verzeichnen.

Familienunternehmen der besonderen Art

Die Centro Hotel Group hat sich zum Ziel gesetzt, über all seine Marken und unternehmerischen Aktivitäten hinweg verbindende Werte umzusetzen. Die Werte Gastfreundschaft, Toleranz und Weltoffenheit spielen auch innerhalb des Unternehmens eine große Rolle, da sich die Gruppe seither als Familienunternehmen versteht.

Gemeinsam mit ihrer "Familie" entwickelt sich das Unternehmen stetig weiter und bietet bereits ein umfassendes Portfolio an Leistungen an, welche jeden Hotel-Standort durch strategische Entscheidungen stärkt. Neben einem erfolgreichen Hotel-Management, einer professionellen Objekt-Analyse und effizienten Umbau- und Sanierungsmaßnahmen zur Werterhaltung und -steigerung, profitieren die Hotels und deren Mitarbeiter von diversen Schulungen, einem eigenen IT-Netzwerk sowie einem Qualitätsmanagement, welches den Anforderungen der Kunden gerecht wird und für höchste Zufriedenheit sorgt.

Erstes NinetyNine geht an den Start

Heute ist es endlich soweit und die vierte Marke, die NinetyNine Hotels, der Centro Hotel Group eröffnet den ersten Standort in Heidelberg. Auf dem Grundstück von 1.600 qm entstand im letzten Jahr ein Neubau mit 107 Zimmern in unmittelbarer Nähe zur Heidelberger Innenstadt und nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Die Oase in der Stadt

Raus aus dem Großstadt-Dschungel und rein in die Hotelwelt. Im neuen NinetyNine spielen die individuellen Empfindungen der Gäste eine wesentliche Rolle. Kein Sinnesorgan wird vernachlässigt. Neben der wunderschönen Bildwelt, entworfen von der renommierten Illustratorin Romina Birzer, die das Hotel in einzigartigem Flair erstrahlen lässt, finden die Gäste auch in jedem NinetyNine Hotel ein gelbes Piano. Jeder Gast kann, darf und soll sich auf dem Yellow Piano verwirklichen. Auf diese Weise wird die Lobby zum gemütlichen Wohnzimmer, in der Gespräche unter den Gästen zur Hotelkultur werden. Das ausgeklügelte und individuelle Barfood-Konzept rundet das Angebot für die Besucher ab. Gemeinsam mit dem Hamburger Gastro-Star Hannes Schröder wurde ein Bowl-Konzept entwickelt, welches so in der Hotellerie bisher einmalig ist.

In diesem Jahr werden noch zwei weitere NinetyNine Hotels in Wuppertal und München eröffnet.

Original-Content von: Centro Hotel Management GmbH, übermittelt durch news aktuell